Datenschutzerklärung

Unser Unternehmen erhebt und speichert bei der Nutzung unserer Internetpräsenz personenbezogene Daten.

 

Datenerhebung und -speicherung beim Aufruf der Internetseite:

Rufen Sie unserer Internetseite mit der URL www.hebeprofi.de in Ihrem Internetbrowser auf, werden durch den von Ihnen benutzten Internetbrowser automatisch, d. h. ohne gesonderte Aktionen Ihrerseits, die folgenden Daten bzw. Informationen an den Server unserer Internetseite übertragen und bis zur automatischen Löschung in einer Log-Datei gespeichert:

 

* die IP-Adresse, welche dem Endgerät zugeordnet ist, von dem aus sie die Internetseite aufrufen,

* das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Serverdaten,

* den Namen und die URL etwa abgerufener Dateien,

* die Daten einer Internetseite eines anderen Anbieters, über welche sie zu unserer Internetseite gelangt sind

* Informationen zum Typ und der Version des von ihnen verwendeten Internetbrowser

* Informationen zu dem auf dem von ihnen verwendeten Endgerät genutzten Betriebssystem,

* der Name Ihres Access-Providers.

 

Wir verwenden zudem auf unserer Internetseite Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf Anforderung unserer Internetseite beim Aufruf dieser durch den von Ihnen genutzten Internetbrowser auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert werden. Die in diesen Dateien gespeicherten Daten, die anhand der spezifischen Daten des von Ihnen benutzten Endgerätes gebildet werden, lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Identität zu.

Cookies werden auf unserer Internetseite dazu genutzt, die Nutzung dieser für Sie angenehmer zu gestalten. Diese Cookies werden teilweise nicht automatisch gelöscht, sondern bleiben auf dem von Ihnen genutzten Endgerät gespeichert, bis diese durch Sie gelöscht werden. Diese Cookies dienen dazu, Sie beim nächsten Aufruf unserer Internetseite wiederzuerkennen.

 

Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht wünschen, stellen Sie den von Ihnen genutzten Browser so ein, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und die Setzung dieser nur nach einer gesonderten Zustimmung durch Sie zulässt.

Die vollständige Deaktivierung der Setzung von Cookies kann allerdings die Nutzung unserer Internetseite einschränken.

 

Datenerhebung und -speicherung bei der Nutzung unserer Kontaktformulare:

Die Daten, welche Sie in das Kontaktformular auf den Unterseiten „Kontakt“, „Produkte/Online-Anfrage“, und „Vermietung/Online-Anfrage“ eingeben und welche Rückschlüsse auf Sie als Person zulassen, und zwar

* Ihren Namen,

* Ihre Anschrift,

* Ihre Telefonnummer,

* Ihre Fax-Nummer und

* Ihre E-Mail-Adresse

* die von Ihnen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abgegebene Genehmigungserklärung

 

werden mit dem Senden der Anfrage an unser Unternehmen übertragen, in unserem System gespeichert und ggf. im Rahmen der Abwicklung der Anfrage, der Vertragsanbahnung und der Vertragsabwicklung verarbeitet.

 

Stimmen Sie darüber hinaus einer Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unsere Kundendatenbank zu, werden in dieser neben den oben genannten, personenbezogenen Daten auch weitere Daten zu Ihrer Anfrage, d.h. Art und Inhalt der Anfrage, sowie zu den mit Ihnen geschlossenen Verträgen, insbesondere zu Art, Gegenstand und Dauer der geschlossenen Verträge, gespeichert, Bankdaten, … erhoben und verarbeitet.

 

Es erfolgt in allen, vorgenannten Fällen eine Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 EU-Datensschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

 

1. Verantwortliche für die Datenerhebung (Art. 13 Abs. 1 lit. a) DSGVO):

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung der Daten, welche Sie in das Kontaktformular eingegeben, ist die Stapler- und Hydraulik-Service GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Jens Abicht, im Grund 6, 14913 Jüterbog, Telefon: +493372/440550, Fax: +493372/440551, E-Mail: info@shs-stapler.de.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. c) DSGVO):

Die beim Aufruf der Internetseite unseres Unternehmens durch den von Ihnen genutzten Internetbrowser automatisch übertragenen und in Cookies gespeicherten Daten werden zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben und verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt dabei in der Sicherstellung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unserer Internetpräsenz, der Sicherstellung einer komfortablen und einfachen Nutzung dieser, der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität der eingesetzten Server und in weiteren, administrativen Zwecken.

 

Die von Ihnen in das Kontaktformular eingegebenen, personenbezogene Daten werden, wenn sich Ihre Anfrage auf die Abgabe eines Angebotes für eine Leistung unseres Unternehmens richtet, zur Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet, denn diese beginnt bereits mit der Angebotserstellung.

In diesem Fall erfolgt die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugleich wegen der bei uns bestehenden Verpflichtung zur Buchführung in Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

 

Bezieht sich Ihre Anfrage, für welche Sie das Kontaktformular nutzen, auf reine Auskünfte, die nicht der Erteilung eines Angebotes oder der Abwicklung eines bereits mit unserem Unternehmen in Verbindung stehenden Vertrages in Zusammenhang stehen, oder auf die bloße Vermittlung einer Ver- oder Ankaufsmöglichkeit für ein Gerät oder eine Maschine mit einem Dritten, so benötigen wir für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung, welche Sie uns unter dem Punkt „Einwilligung“ zum jeweiligen Kontaktformular gesondert erteilen müssen. In diesem Fall erfolgt die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

 

Kommt im Ergebnis Ihrer Anfrage zwischen Ihnen und unserem Unternehmen ein Vertrag zu Stande, dann werden Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen erhoben und verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Zu den berechtigten Interessen, aufgrund derer wir zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten berechtigt sind, gehört dabei eine etwa notwendige, spätere Durchsetzung von Forderungen unseres Unternehmens aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag aber auch eine Verteidigung eigener Rechte in einem Rechtsstreit mit Ihnen auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses durch ein Drittunternehmen wie einem Inkassounternehmen oder einer Rechtsanwaltskanzlei.

 

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserer Kundendatenbank erfolgt ausschließlich, wenn Sie in diese gesondert einwilligen. Diese Einwilligung müssen Sie uns unter dem Punkt „Einwilligung in die Aufnahme in die Kundendatenbank“ zum jeweiligen Kontaktformular gesondert erteilen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in diesem Fall aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

 

3. Empfänger von personenbezogenen Daten, die durch uns erhoben und verarbeitet worden sind (Art. 13 Abs. 1 lit. e) DSGVO):

Die von uns erhobenen und verarbeiteten, personenbezogenen Daten werden unter Umständen im Rahmen der Erfüllung des Vertrages ( Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und zur Erfüllung der bei uns bestehenden, rechtlichen Verpflichtungen ( Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO) an Behörden und Finanzämter, im Rahmen der Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) auch an Gerichte, Behörden und/oder Vollstreckungsorgane, Drittschuldner, Auskunftteien, Inkassounternehmen und Rechtsanwaltskanzleien übermittelt, soweit die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer personenbezogenen Daten haben.

 

Haben Sie in die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Kauf- oder Ankaufanfrage eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), so erfolgt die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auch an Verkaufs- oder Ankaufinteressenten.

 

Eine Übermittlung an andere Dritte und außerhalb der vorgenannten Zwecke erfolgt nicht.

 

4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 2 lit. a)):

Die im Rahmen des Abrufs der Internetseiten unserer Internetpräsenz automatisch erhobenen und verarbeiteten Daten werden nach Erreichen des Erhebungs- und Verarbeitungszwecks unverzüglich, d.h. in der Regel innerhalb von … Tagen nach der Erhebung automatisch gelöscht, soweit es sich dabei nicht um Cookies handelt, die nur durch Sie gelöscht werden können.

 

Erfolgt die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrages, so werden Ihre Daten auch nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses 10 Jahre bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen für Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis und bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfristen für Rechnungen, Rechnungsbelege und Buchungsbelege von uns gespeichert. Die 10-Jahres-Frist beginnt dabei mit dem Ende des Jahres, in dem der Vertrag abgewickelt oder beendet worden ist.

 

Erfolgt die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer einfache Anfrage, die nicht auf den Abschluss eines Vertrages mit unserem Unternehmen gerichtet ist und aus der keine Ansprüche unseres Unternehmens gegen Sie, z. B. Aufwendungssersatzansprüche, oder Ansprüche Ihrer Person gegen unser Unternehmen, zum Beispiel Ansprüche aus der Erteilung fehlerhafter Auskünfte, resultieren können, werden ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach der abschließenden Beantwortung ihrer Anfrage gelöscht.

Können aus der Anfrage Ansprüche in der oben genannten Art resultieren, so werden Ihre personenbezogenen Daten wie im Falle einer Erhebung und Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages 10 Jahre lang gespeichert. Die Frist beginnt in diesem Fall mit dem Ablauf des Jahres zu laufen, in dem wir etwaige Ansprüche aus der Anfrage Ihnen gegenüber abgerechnet oder die Anfrage abschließend beantwortet haben.

 

Haben Sie in die Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unsere Kundendatenbank eingewilligt, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach dem Widerruf der Einwilligung aus der Kundendatenbank gelöscht.

 

5. Ihre Rechte nach Art. 13 Abs. 2 lit. b) bis d):

1) Ihnen steht gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Erteilung von Auskünften über die von Ihnen erhobenen und verarbeiteten, personenbezogenen Daten durch die in Ziffer 1 genannten Verantwortliche zu.

 

2) Ihnen steht gemäß Art. 16 DSGVO das Recht zu, von der unter Ziffer 1 genannten Verantwortlichen die unverzügliche Berichtigung der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten, personenbezogenen Daten, soweit diese unzutreffend sind, zu verlangen.

 

3) Ihnen steht gemäß Art. 17 DSGVO das Recht zu, von der unter Ziffer 1 genannten Verantwortlichen die Löschung der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten, personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

4) Ihnen steht gemäß Art. 18 DSGVO das Recht zu, von der unter Ziffer 1 genannten Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu verlangen.

 

5) Ihnen steht gemäß Art. 21 DSGVO das Recht zu, der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, welche wir von Ihnen erheben, zu widersprechen.

 

6) Ihnen steht gemäß Art. 20 DSGVO das Recht zu, die von uns erhobenen und verarbeiteten, personenbezogenen Daten übertragen zu lassen. Dieses Recht folgt aus Art. 20 DSGVO.

 

7) Soweit die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgt, so steht ihnen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht zu, diese Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit zu widerrufen.

Wird durch Sie die für die Erhebung und Verarbeitung erteilte Einwilligung widerrufen, so entfaltet der Widerruf seine Wirkung nur für die Zukunft. Die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Erhebung und Verarbeitung von Daten wird durch den Widerruf der Einwilligung hingegen nicht berührt.

 

Das Recht auf Auskunft aus Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung aus Art. 16 DSGVO, das Reccht auf Löschung aus Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung aus Art. 18 DSGVO, das Widerspruchsrecht aus Art. 21 DSGVO, das Recht auf Übertragung aus Art. 20 DSGVO sowie das Widerrufsrecht aus Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie

 

* durch ein Schreiben an die Stapler- und Hydraulik-Service GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Jens Abicht, im Grund 6, 14913 Jüterbog,

 

* durch ein Faxschreiben an die Faxnummer +493372/440551 oder

 

* durch eine E-Mail an die E-Mail-Adresse info@shs-stapler.de

 

ausüben.

Das Recht zum Widerrufsrecht aus Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie zudem über das in der Genehmigungserklärung verlinkte Webformular ausüben.

 

8) Ihnen steht gemäß § 77 DSGVO das Recht zu, wegen eines Verstoßes bei der Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen gegen die DSGVO eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Sie können die Beschwerde dabei in aller Regel bei der für ihren üblichen Aufenthaltsort oder ihren Arbeitsplatz zuständigen Aufsichtsbehörde oder der für den Ort des Verstoßes, in der Regel der Sitz unseres Unternehmens, zuständigen Aufsichtsbehörde (für die Niederlassungen im Bundesland Brandenburg ist dies die Landesbeauftragte für Datenschutz und für das Racht auf Akteneinsicht Brandenburg, für die Niederlassung in Berlin ist dies der Berliner Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit).

 

6. Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten (Art. 13 Abs. 2 lit. e)):

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogener Daten für die Nutzung unserer Internetpräsenz und unsere Kontaktformulare ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben.

Ist Ihre Anfrage auf die Erteilung eines Angebotes gerichtet und soll aufgrund dieses Angebotes ein Vertrag mit unserem Unternehmen zustande kommen können, so ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für den Vertragsschluss erforderlich. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wie Sie als Vertragspartei nicht ausreichend genau bestimmen und ist insbesondere eine Abwicklung des Vertrages, z.B. durch Stellung einer Rechnung oder die Erfüllung unserer Buchführungspflichten, nicht möglich.

Selbiges gilt für die Vermittlung einer An- oder Verkaufsmöglichkeit eines Gerätes oder einer Maschine, die ohne Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ebenfalls nicht möglich ist.

Sie sind allerdings nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

 

7. Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der Internetseiten unserer Internetpräsenz unter der URL www.hebeprofi.de. Sie gilt nicht für die Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen.

Hebeprofi

Die Stapler- und Hydraulik - Service GmbH ist ein zuverlässiger Partner für den Verkauf und die Vermietung sämtlicher Flurfördertechnik ( Gabelstapler, Teleskopstapler, Geländestapler, Lagertechnik, Minikrane, Arbeitsbühnen und auch von sämtlichem Lager- und Betriebseinrichtungs-, Arbeitsschutz- und Industriebedarf.
Weiterhin führen wir sämtliche Reparaturen, Wartungen und Instandsetzungen im Kundendienst oder in den eigenen Werkstätten an dieser Technik aus.

weiter lesen

News

SHS - Neue Händlerschaft von Mitsubishi
Pressemitteilung von Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

weiter lesen

Aktionen

Imagebroschüre
Hier können Sie unsere aktuelle Imagebroschüre downloaden

weiter lesen